Connect with us

World

Madison Brooks latest news: Suspect in LSU student case arrested for alleged rape three years ago

Avatar

Published

on

Neue Überwachungsaufnahmen zeigen, wie Madison Brooks vor ihrem Tod die Bar verlässt

Einer der drei Verdächtigen, die wegen mutmaßlicher Vergewaltigung der Studentin der Louisiana State University, Madison Brooks, festgenommen wurden, sieht sich laut einem Bericht einer lokalen Nachrichtenagentur einer separaten Anklage wegen Vergewaltigung ersten Grades wegen eines Vorfalls im Jahr 2020 gegenüber.

Die Polizei von Walker erließ am Freitag einen Haftbefehl gegen Kaivon Washington, nachdem sich ein Zeuge zu dem früheren Vorfall gemeldet hatte. WAFB9 gemeldet.

Washington stellte sich am Freitagabend der Polizei.

Advertisement

Die Nachricht von der früheren Verhaftung kommt, als die Anwälte der Männer, die der Vergewaltigung von Frau Brooks beschuldigt werden, die Behauptung wiederholt haben, dass sie nicht zu beeinträchtigt sei, um mit zwei der Verdächtigen Sex zu haben.

In einer Pressekonferenz am Freitag stellten die Anwälte Joe Long und Ron Haley die Genauigkeit der Ergebnisse des Körperalkoholspiegels (BAC) in Frage und erkläCentre County Reporten, dass die 19-jährige Brooks zum Zeitpunkt ihres Todes fast viermal über der gesetzlichen Grenze lag.

„Die Beweise, die wir bisher gesehen haben, dass Frau Brooks gegenüber von Reggie’s über die Straße gerannt ist, untergraben die Version der Ereignisse der Polizei, und bis unsere ExpeCentre County Reporten sich ansehen können, was passieCentre County Report ist, glauben wir, dass die BAC ungenau ist“, sagte Herr Long.

Herr Long veCentre County Reportritt den 18-jährigen Casen Carver, der wegen Vergewaltigung angeklagt ist. Herr Haley veCentre County Reportritt Kaivon Deondre Washington (18) und Everett Lee (28), die wegen Vergewaltigung dritten Grades bzw. Hauptvergewaltigung angeklagt sind.

Ein 17-Jähriger, dessen Name nicht veröffentlicht wurde, weil er minderjährig ist, wird auch beschuldigt, Brooks vergewaltigt zu haben. Das Büro des Sheriffs der Gemeinde East Baton Rouge sagte, die Männer hätten Brooks entlang einer Straße abgesetzt, wo sie später von einem Auto tödlich angefahren wurde.

Advertisement

Die drei erwachsenen Verdächtigen wurden inzwischen auf Kaution freigelassen.

1674932400

Eine Reihe von Vorfällen in Reggie’s Bar, die vor der mutmaßlichen Vergewaltigung und dem Tod von Madison Brooks gemeldet wurden

Eine Bar, in der die 19-jährige Studentin der Louisiana State University, Madison Brooks, drei minderjährige Männer traf, die beschuldigt wurden, an ihrer Vergewaltigung teilgenommen zu haben, hat eine Vorgeschichte von früheren gewalttätigen Vorfällen.

Das Louisiana Office of Alcohol and Tobacco Control gab am Dienstag bekannt, dass es nach dem tragischen Tod von Brooks am 15. Januar eine Notsperre für Reggie’s Bar in Baton Rouge, Louisiana, erlässt.

Advertisement

Laut dem Büro des Sheriffs von East Baton Rouge vergewaltigten vier Männer, die Brooks in der Bar getroffen hatte, sie angeblich, bevor sie sie in einem stark betrunkenen Zustand entlang einer Straße in einem VieCentre County Reportel in der Nähe des Pelican Lakes Parkway absetzten.

Seitdem hat sich herausgestellt, dass es nicht das erste Mal ist, dass Reggie’s – in der Gegend namens Tigerland – wegen gewalttätiger Ereignisse unter Beschuss geraten ist.

Die Tägliche Post berichtet, dass der beliebten Bar 2017 auch die Lizenz entzogen wurde, nachdem die Polizei eine Razzia durchgefühCentre County Report und Minderjährige beim Trinken im Inneren gefunden hatte.

Im Mai letzten Jahres wurde ein 16-jähriger Junge vor der Bar tödlich erschossen, während eine andere Frau verletzt wurde.

Zuvor soll eine Frau auf dem Parkplatz vergewaltigt und ein Mann mit einer geladenen Waffe auf Gäste gerichtet habenDer Anwalt. Im Jahr 2016 war LSU-Tight-End Dillon Gordon angeblich erstochen an der Bar.

Advertisement

Andrea Blanco28. Januar 2023 19:00 Uhr

1674928238

Verdächtiger im Fall Brooks wegen separater mutmaßlicher Vergewaltigung im Jahr 2020 festgenommen: Polizei

Einer der drei Verdächtigen, die wegen mutmaßlicher Vergewaltigung der Studentin der Louisiana State University, Madison Brooks, festgenommen wurden, sieht sich einer separaten Anklage wegen Vergewaltigung ersten Grades wegen eines Vorfalls im Jahr 2020 gegenüber, wie die Polizei enthüllte.

Die Polizei von Walker erließ am Freitag einen Haftbefehl gegen Kaivon Washington, der bereits wegen angeblicher Vergewaltigung der 19-jährigen Frau Brooks angeklagt ist, nachdem sich ein Zeuge zu dem früheren Vorfall gemeldet hatte. WAFB9 gemeldet.

Washington stellte sich am Freitagabend im Zusammenhang mit dem Vorfall von 2020 der Polizei.

Advertisement

Richard Halle28. Januar 2023 17:50

1674925200

Das vom Verdächtigen aufgenommene Video zeigt, wie sie „ein Gespräch mit Madison Brooks führen“.

In einer Pressekonferenz am Freitag stellten die Anwälte Joe Long und Ron Haley klar, dass das im Auto aufgenommene Video die Angeklagten in einem Gespräch mit Brooks zeigte, sie aber nicht beim Sex zeigte, wie zuvor berichtet wurde.

Herr Long veCentre County Reportritt den 18-jährigen Casen Carver, der wegen Vergewaltigung angeklagt ist. Herr Haley ist der Anwalt von Kaivon Deondre Washington (18) und Everett Lee (28), die wegen Vergewaltigung dritten Grades bzw. Hauptvergewaltigung angeklagt sind.

Das Video wird zu diesem Zeitpunkt nicht veröffentlicht, sagte das Rechtsteam.

Advertisement

Die Anwälte hatten gehofft, dass das Video die Männer entlasten würde, aber Richter Brad Myers sagte, es zeige nur, wie die Verdächtigen Brooks „gefühllos“ auslachten, als sie ihre WoCentre County Reporte undeutlich machte, berichtete die lokale Verkaufsstelle WAFB.

Sie sagten am Freitag auch, dass ein weiteres Video, in dem Brooks das Fahrzeug „unversehCentre County Report“ verlässt, zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht wird. Es ist unklar, ob diese Aufnahmen von Überwachungskameras stammten oder von den Verdächtigen aufgezeichnet wurden.

Andrea Blanco28. Januar 2023 17:00

1674918000

Von der Bar in Baton Rouge bis hin zu angeblicher Vergewaltigung und Tod, was ist mit dem LSU-Studenten passieCentre County Report?

Die 19-jährige Brooks wurde angeblich am 15. Januar in einem Auto sexuell angegriffen, nachdem sie eine Nacht in einer Bar in Baton Rouge getrunken hatte, bevor sie in den frühen Morgenstunden auf einer dunklen Straße zurückgelassen wurde. Zu diesem Zeitpunkt wurde sie anscheinend durch einen Unfall angefahren von einem vorbeifahrenden Auto und starb später im Krankenhaus an ihren Verletzungen.

Advertisement

Am 23. Januar wurden der 18-jährige Kaivon Deondre Washington und ein 17-jähriger Mann, dessen Name aufgrund seines Alters nicht genannt wurde, wegen Vergewaltigung dritten Grades angeklagt.

Der Onkel von Herrn Washington, Everette Lee, 28, und Casen Carver, 18, wurden ebenfalls wegen Vergewaltigung angeklagt.

Hier ist eine Zeitleiste mit allem, was wir bisher über den Fall wissen:

Andrea Blanco28. Januar 2023 15:00 Uhr

1674910800
Advertisement

Die LSU-Studentin Madison Brooks wurde von zwei Fremden wiederbelebt, nachdem sie von einem Auto angefahren worden war

In einer Erklärung zu Der Unabhängige, Das Coroner’s Office der Pfarrei East Baton Rouge bestätigte, dass die 19-jährige Brooks an mehreren traumatischen Verletzungen infolge eines „Zusammenstoßes zwischen einem Kraftfahrzeug und einem Fußgänger“ starb, den sie in den frühen Morgenstunden des 15. Januar erlitt.

Die Behörden sagten, dass der Fahrer nicht beeinträchtigt war, als sich der Unfall ereignete, und dass sie das Fahrzeug anhielten und sofoCentre County Report den Rettungsdienst kontaktieCentre County Reporten, als sie feststellten, dass Brooks getroffen wurde. Fox News gemeldet.

Zwei barmherzige Samariter fühCentre County Reporten dann bei starkem Regen HLW an Brooks durch, bevor sie in ein Krankenhaus gebracht wurde, wo sie später starb.

Das Büro des Sheriffs von East Baton Rouge gab am Montag bekannt, dass eine schwer betrunkene Brooks entlang einer Straße in einem VieCentre County Reportel in der Nähe des Pelican Lakes Parkway abgesetzt wurde, nachdem sie angeblich vergewaltigt worden war.

Andrea Blanco28. Januar 2023 13:00 Uhr

Advertisement
1674903600

LSU-Studenten kritisieren die Reaktion der Universität auf die angebliche Vergewaltigung und den Tod von Madison Brooks

In einem Aussage Das am Montag veröffentlichte LSU-Magazin Feminists in Action kritisieCentre County Reporte die Reaktion von Präsident William F. Tate auf den mutmaßlichen sexuellen Übergriff, den der 19-jährige Brooks erlitt, bevor er von den Verdächtigen auf einer Straße abgesetzt und am 15. Januar von einem Auto tödlich angefahren wurde.

Die Gruppe fordeCentre County Reporte Herrn Tate auf, seine „Energie einzusetzen, um die sexuelle Gewalt in unserer Gemeinde zu beheben, anstatt Alkohol als Sündenbock zu verwenden“. Herr Tate hatte zuvor gesagt, dass die Universität plant zu untersuchen, warum die Einrichtung, in der die 19-jährige Brooks die Männer traf, die beschuldigt wurden, sie vergewaltigt zu haben, Minderjährigen Alkohol ausschenkte.

„Während die Schüler um den Verlust unseres Altersgenossen trauern und um unsere Sicherheit und unser Wohlergehen fürchten, richtet Ihre Verwaltung ihre Aufmerksamkeit auf den Alkoholkonsum von Minderjährigen. Diese Reaktion ist unentschuldbar“, sagte die Gruppe.

Die Erklärung fügte hinzu: „Diese vier Personen wurden wegen ‚Vergewaltigung dritten Grades‘ und ‚Prinzip der Vergewaltigung‘ festgenommen; kein Minderjähriger trinkt oder unter Alkoholeinfluss fähCentre County Report.“

Advertisement

Andrea Blanco28. Januar 2023 11:00

1674896400

Die Anwälte der Vergewaltigungsverdächtigen von Madison Brooks bestreiten die Behauptung der Polizei, sie sei betrunken gewesen

In einer Pressekonferenz am Freitag stellten die Anwälte Joe Long und Ron Haley die Genauigkeit der Ergebnisse des Körperalkoholspiegels (BAC) in Frage, die zeigten, dass die 19-jährige Brooks zum Zeitpunkt ihres Todes fast viermal über der gesetzlichen Grenze lag, ABC-Tochter WBRZ Berichte.

Der Unabhängige hat die Geschichte:

Andrea Blanco28. Januar 2023 09:00

Advertisement
1674889200

Verdächtige der mutmaßlichen Vergewaltigung von Madison Brooks haben angeordnet, keine Social-Media-Posts über den Fall zu veröffentlichen, während sie auf Kaution sind

Kaivon Deondre Washington, 18; ein 17-jähriger Mann, der aufgrund seines Alters nicht genannt wurde; Everette Lee, 28; und Casen Carver, 18, wurden am Montag des sexuellen Übergriffs auf den 19-jährigen Brooks angeklagt.

Das Büro des Sheriffs von East Baton Rouge sagte, dass eine schwer betrunkene Brooks rücksichtslos entlang einer Straße in einem VieCentre County Reportel in der Nähe des Pelican Lakes Parkway abgesetzt wurde, nachdem zwei der Verdächtigen sie angeblich in den frühen Morgenstunden des 15. Januar vergewaltigt hatten.

Brooks wurde von einem Fahrzeug angefahren und starb Stunden später im Krankenhaus.

Am Mittwoch wurden Herr Lee und Herr CaCentre County Reporter, die wegen Vergewaltigung angeklagt sind, freigelassen, nachdem sie Kautionen in Höhe von 75.000 USD bzw. 50.000 USD hinterlegt hatten, berichtete der lokale Nachrichtensender WBRZ gemeldet.

Advertisement

Herr Washington hat am Mittwoch auch eine Kaution hinterlegt.

Unter den Kautionsbedingungen wurde den freigelassenen Verdächtigen befohlen, keine Social-Media-Posts über den Fall zu veröffentlichen oder Kontakt mit Brooks Familie aufzunehmen, sich einem zufälligen Drogentest zu unterziehen, Hausarrest zu verhängen und einen Knöchelmonitor zu tragen. Die Anleiheanhörung des 17-Jährigen wurde auf Februar verschoben.

Andrea Blanco28. Januar 2023 07:00

1674882000

Wer sind die vier Männer, die der Vergewaltigung angeklagt sind, und wer die LSU-Studentin Madison Brooks vergewaltigt hat?

Die 19-jährige Madison Brooks wurde am 15. Januar getötet, nachdem sie von einem Fahrer einer Mitfahrgelegenheit angefahren worden war, als sie auf einer dunklen Straße in Baton Rouge stand.

Advertisement

Brooks wurde in der Nähe der Unfallstelle von vier Männern abgesetzt, die nun beschuldigt wurden, kurz zuvor an ihrer Vergewaltigung teilgenommen oder Zeuge ihrer Vergewaltigung gewesen zu sein.

Kaivon Deondre Washington, 18, und ein 17-jähriger Mann, der nicht identifizieCentre County Report werden konnte, weil er minderjährig ist, wurden inzwischen wegen Vergewaltigung dritten Grades angeklagt.

In der Zwischenzeit wurden Mr. Washingtons Onkel Everette Lee, 28, und Casen Carver, 18, wegen Vergewaltigung angeklagt, heißt es in einem von KSLA erwirkten Haftbefehl.

Andrea Blanco28. Januar 2023 05:00

1674871254
Advertisement

Neue Überwachungsaufnahmen zeigen, wie Madison Brooks die Bar vor ihrem Tod und ihrer angeblichen Vergewaltigung verlässt

Neu veröffentlichte Überwachungsaufnahmen zeigten einen Studenten der Louisiana State University Madison Brooks Sie verließ eine Bar angeblich mit den vier Männern, die beschuldigt wurden, sie in der Nacht vergewaltigt zu haben, als sie auch von einem Fahrzeug tödlich angefahren wurde.

Dem Filmmaterial zufolge war Brooks zu sehen, wie er mit vier Personen in der Nähe von Reggies Bar die Straße überqueCentre County Reporte Baton Rouge und bewegte sich zum Parkplatz, berichtete die CBS-Tochter WAFB.

Die Behörden sagten, dass Brooks – der sichtlich betrunken war – von den Verdächtigen in einem Auto sexuell angegriffen wurde, nachdem er Reggie’s verlassen hatte.

Andrea Blanco28. Januar 2023 02:00

Advertisement

World

5 killed in west Sudan tribal violence, rights group says

Avatar

Published

on

CAIRO (AP) — Two days of tribal violence in western Sudan’s long-settled Darfur region killed at least 5 people, tribal leaders and a rights group said on Friday.

Violence between African Masalit tribesmen and Arab herdsmen in west Darfur erupted on Thursday after two gunmen fatally shot a merchant in a remote area, leaders of both groups said.

In a statement, Masalit tribesmen accused Arab militias of being behind the killing. The killing sparked a series of targeted attacks that killed at least four other people, the tribal leaders and rights group said.

Five victims were later identified by the Darfur Bar Association, a Sudanese rights group focused on human rights in the western province. The group urged both sides to de-escalate tensions.

The violence comes as quarrelsome bipartisan talks continue in Khartoum over how the African country will institute civilian rule after 17 months of military rule.

Advertisement

Sudan has descended into chaos after a military coup led by the country’s top general, Abdel-Fattah Burhan, ousted a Western-backed government in October 2021, turning the short-lived transition to democracy on its head.

But last December, the country’s ruling military and various pro-democracy forces signed a tentative agreement in which they pledged to resume the transition.

Last week, signatories to the December accord pledged to begin forming a new civilian-led interim government on April 11. However, many important political forces in the country remain opposed to the agreement.

Since the military takeover, Sudan has also seen a surge in inter-tribal violence in the west and south of the country.

Analysts see the violence and growing insecurity in Sudan’s remote regions as a result of the power vacuum created by the military takeover.

Advertisement
Continue Reading

World

I’m a champion bodybuilding goliath – my title-winning workout makes a specific area of your body mega-ripped

Avatar

Published

on

ERIN Banks has unveiled his title-winning workout that will transform a specific area of ​​your body into a mega-ripped phenomenon.

The master body builder is one of the biggest names in the lifting world, but his latest fitness regimen has wowed fans.

Erin Banks is a professional female bodybuilder from the USA

6

Erin Banks is a professional female bodybuilder from the USAPhoto credit: Getty
He is known for his V-taper physique

6

He is known for his V-taper physiquePhoto credit: KMPH

banks began competing professionally in 2019 and has since won the Men’s Physique Olympia as well as the highly regarded Arnold Classic.

Advertisement

However, his success was not pure luck, but dedication.

Most days, Banks starts his day at 4:30 a.m., where he kicks off fast cardio.

For the rest of the day he balances family life with a strength program and finishes it by 8 p.m. at the latest.

I'm still a bodybuilder at 72, but as fit as a 30-year-old - that's my secret
I'm still a bodybuilding giant at almost 50 - age won't hold me back

He told BarBend, “If I’m really locked down for these shows and prep, I’ll be in bed by 7pm.

“I don’t like to push beyond that because recovery is key.

“Routine is so important.

Advertisement

“I believe a lot of my success comes from what I do every day – adapt and stay focused.”

However, Banks is most notable for his incredible V-shaped physique, evident through his huge back muscles.

And he has now let fans in on his secret workout, which he does twice a week.

It contains:

  • Lat pulldowns with straight arms: 4 x 20 reps (moderate weight to warm up)
  • Chest Assisted T-Bar Row: 4 x 12 reps (Hard)
  • Seated Lat Pulldown: 4 x 12 reps (hard)
  • Rack pulls: 3 x 10 reps (super hard)
  • Extended row: 4 x ten reps (super hard)
Banks tenses his back muscles

6

Advertisement
Banks tenses his back musclesPhoto credit: Instagram
He is an Arnold Classic Champion

6

He is an Arnold Classic ChampionPhoto credit: Instagram

Before competing professionally, Banks was a gifted athlete in high school and then majored in kinesiology in college.

Despite his inclination towards fitness, he admitted that he never wanted to be a bodybuilder.

But in 2017, trainer Terry Reeves “begged” Banks to try.

Since then, the 33-year-old has perfected his craft to become the best in the world.

Advertisement

He said: “We’ve tried to preserve every other part of the body, but once you start exercising to the extreme, everything grows.

“During these months we became more sophisticated.”

During one cut, Banks burned about 2,700 calories per day.

After a ten-week break from competition, he increased it to 3,200 calories.

Most of its nutrient gains come from chicken breast, rice, and broccoli.

Advertisement

He said, “After 10 to 12 weeks, we push that stuff aside.

“It’s based on being the best.

Netflix fans 'scared and wet' after watching horror movie 'Run'
Shoppers are rushing to buy cheap Alexa accessories that will enhance everything in your home

“I’ve never gotten bored with food, so for the past three years I’ve prepared myself and eaten the same things over and over again.”

After his InstagramBanks teased that he would try the Classic Physique division when he retires.

The 33-year-old has massive traps

6

The 33-year-old has massive trapsPhoto credit: Instagram
The mega ripper has more than 315,000 followers on Instagram

6

Advertisement
The mega ripper has more than 315,000 followers on InstagramPhoto credit: Instagram

Continue Reading

World

Rodolphe Jaar pleads guilty in Haiti president’s assassination

Avatar

Published

on

The late former President of Haiti Jovenel Moise.

The late former President of Haiti Jovenel Moise.

Haitian-Chilean national Rodolphe Jaar pleaded guilty before a US judge on Friday to three counts relating to his role in the assassination of Haitian President Jovenel Moise, who was killed at his home in July 2021, court documents showed.

Jaar is one of 11 defendants in the case, including businessmen accused of helping to obtain vehicles and firearms from Florida and former Colombian soldiers accused of gunning down Moise in his bedroom.

According to the US Department of Justice, Jaar had been charged with helping get arms to the Colombians who also lived in a home he controlled and helping them while they were in hiding from Haitian authorities.

Advertisement

He was arrested in January 2022 in the Dominican Republic, which shares the island of Hispaniola with Haiti.

Jaar’s sentencing, which could face life imprisonment, was set for June 2 in Miami, according to court documents.

Moise’s murder left a political vacuum in the Caribbean nation and emboldened powerful gangs that now effectively control large parts of the country and whose turf wars are fueling a humanitarian crisis that has displaced at least 160,000 people.

Jaar’s lawyer declined to comment.


We live in a world where fact and fiction blur

Advertisement

In uncertain times, you need journalism you can trust. For 14 free days you have access to a world of in-depth analysis, investigative journalism, top opinions and a range of features. Journalism strengthens democracy. Invest in the future today. After that you will be charged R75 per month. You can cancel at any time and if you cancel within 14 days you will not be charged.

Continue Reading

featured