Connect with us

Culture

10 Things Pierce Brosnan Can’t Live Without

Avatar

Published

on

The name is Brosnan… Pierce Brosnan. Despite not having been a member of Her Majesty’s Secret Service for two decades, the Irish actor remains one of them the coolest people on the planet. Case in point: Later this year he will make his DC Extended Universe debut alongside The Rock Black Adam, in which Brosnan plays a flying wizard slash superhero named Doctor Fate. Ahead of his rounds on the press tour, we caught up with the most polite Bond (Fight Us) for the latest episode of The 10 essentials from GQ.

Aside from a few high-profile items — like a Girard Perregaux watch and some Bottega Veneta slippers — many of Brosnan’s essentials are things you can definitely get behind… and probably afford. things like Bose’s favorite GQ noise canceling headphones and a trusty pair of Birkenstock Arizonas, a shoe the actor has worn for years. Brosnan’s obsession with the German shoe brand is a little surprising, he’ll be the first to admit, but dividing his time between the sun-kissed beaches of Kauai and Malibu, it’s hardly hard to understand the attraction. The Arizonas are comfortable, easy to don and could look even better with a pair of socks. (And yes, they are just as important in the fall.)

However, when Brosnan isn’t chilling in his Birks by the sea, he has a few other go-to spots on his regular rotation. First is On’s suddenly ubiquitous running shoe (the waterproof version, thanks), a souped-up all-purpose sneaker that his wife, Keely Shaye Smith, put on him. Brosnan values ​​their comfort and breathability—so much so that they’ve guest-starred in his last two films.

Birkenstock Arizona sandals

Pierce Brosnan, Affordable Shoe King? Not quite. Because the third shoe the actor is calling out is Bottega Veneta’s woven leather slippers — asking price: a cool $1,650. And the bending doesn’t stop there; Bottega manufactures these special hinges in custom colors and materials exclusively for Brosnan, who touts their conformability and durability.

Turns out Pierce Brosnan is a high-low guy. Who would have thought? The world might not have been enough (sorry), but three shoes is a lot.

On Running Cloud 5 waterproof shoes

Bottega Veneta slippers in intrecciato leather

Culture

Hyd Unveils New Single ‘Breaking Ground’

Avatar

Published

on

Hyd, the pseudonym of Hayden Dunham, a subsidiary of PC Music, has released a new song ‘break ground’. It’s the latest offering from their upcoming debut LP CLEARINGpreviously teased with the Caroline Polachek-produced single ‘Remote’ and ‘Of course’. Finn Keane (EASYFUN) co-wrote and produced the track, which was also produced by AG Cook. Check it out below.

CLEARING scheduled to be released on November 11th via PC music.

 

The post Hyd unveils new single ‘Breaking Ground’ appeared first Our culture.

Continue Reading

Culture

The Best Wallets for Men in 2022: 29 Lean, Mean Accessories to Reorganize Your Life

Avatar

Published

on

Die besten Brieftaschen für Männer zu kaufen, ist so ähnlich wie das eine Mal, als du es tatsächlich geschafft hast, deine Garage auszuräumen. Zum ersten Mal seit 1997 konnte man den Boden darin sehen! Es gab Platz, um Ihr Auto zu parken! Alle Kartons waren genau beschriftet und leicht zugänglich! Die richtige Geldbörse gibt Ihnen das glückseliges Gefühl der Organisation jeden Tag Ihres Lebens, wenn Sie in die Welt hinausziehen, unbelastet von all dem unnötigen Kram, der derzeit Ihre Taschen verschmutzt. Wenn Sie am Esstisch nach Luft schnappen, wenn Sie Ihr vollgestopftes Ungetüm einer Brieftasche herausholen (und es ist nicht weil deine Freunde Idioten sind, die denken, dass du nie die Rechnung bezahlst), ist es wahrscheinlich an der Zeit, gegen ein neueres, frischeres Modell einzutauschen. Und jetzt dürfen Restaurants endlich wieder öffnen hören diese Atemzüge, das ist eine großartige Zeit, um sie aufzuspüren die Brieftasche Ihrer Träume und so selektiv wie möglich befüllen.

Im Jahr 2022 sind die besten Herrenportemonnaies einheitlich schlanker und sauberer, als Sie es vielleicht gewohnt sind. Sie haben viel Stauraum für die Dinge, die Sie wirklich brauchen, aber wenn Sie der Typ sind, der sich für jedes Prämienprogramm in jedem Café, das Sie besuchen, entscheidet, werden sie Sie zwingen, Ihr tägliches Gepäck zu reduzieren eine sehr gesunde Weise. Plüsch-Echtleder ist immer noch der Standard für Portemonnaies der Spitzenklasse, aber was wir wirklich suchen, ist etwas, das die Zuschauer nach Luft schnappen lässt Rechts Gründe: auffallend gutes Aussehen, hervorragende Funktionalität, ungewöhnliche Details. Von erstklassigen Schnäppchen über Erbstücke aus der alten Welt bis hin zu wilden Ausweichmanövern – die 29, die wir hier ausgewählt haben, treffen in all diesen Kategorien und mehr ins Schwarze. Unabhängig von Ihrem Budget oder Geschmack oder in welcher Tasche Sie sie aufbewahren, dies sind die allerbesten Brieftaschen für Männer.

Die beste Brieftasche der alten Welt

Kreditkartenetui “Mara” von Smythson

Was der Schreibwaren- und Lederwarenmarke Smythson an Saison-zu-Saison-Hype fehlt, macht sie durch Raffinesse und Qualität wett. Die Marke gibt es seit über 125 Jahren und ist ein Liebling der britischen Königsfamilie; Unnötig zu erwähnen, dass sie einige der besten Brieftaschen überhaupt herstellen. Dieser marineblaue Stil mit Krokoprägung erfüllt alle Merkmale einer schmalen Brieftasche, die für immer hält: geschmeidiges italienisches Leder, das mit der Zeit immer besser wird, gerade genug Stauraum (innen und außen) und ein zufriedenstellender Schnappverschluss, den Sie ausprobieren werden – und scheitern – woanders zu finden.

Die beste erschwingliche Geldbörse

Herschel “Oscar” RFID-Geldbörse

Die Roy-Brieftasche von Herschel ist die perfekte Lösung, wenn Sie wirklich nur eine erschwingliche Brieftasche brauchen, die Ihnen lange Freude bereiten wird. Es ist mit 6 Kartenfächern, einem Mittelfach für Papiernotizen und zwei diskreten Fächern für alle Kaffee-Lochkarten ausgestattet, die Sie vielleicht nicht jeden Tag verwenden, aber vielleicht sofort hervorholen müssen. (Es ist auch mit RFID-Blockierungstechnologie ausgestattet, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass bösartige Gestalten Ihre Daten im Zug stehlen.) Und als einer der Bestseller der Marke ist es in einer Reihe verschiedener Farben und Muster erhältlich Sie können die Dinge zurückhaltend halten, Ihrem Alltag etwas Flair verleihen oder sich ein paar Stile schnappen, wann immer Sie Lust haben, die Dinge zu ändern.

Die beste schmale Brieftasche mit Reißverschluss

Lotuff Kreditkartenetui aus Leder mit Reißverschluss

Mit Hilfe einer winzigen Handwerkswerkstatt in Rhode Island stellt Lotuff einige der besten Lederwaren in Erbstückqualität des Landes her. (Zum Beweis siehe unsere Bester Leder Weekender und Beste Ledertasche Listen.) Ihre Geldbörsen aus vollnarbigem Leder sind in einem Dutzend kräftiger Farbtöne erhältlich – wir sind besonders Fans von diesem peppigen Orange – mit ein paar hinterhältig tiefen Fächern auf der Vorderseite, die bis zu 10 Karten aufnehmen können, und einer praktischen Reißverschlusstasche zum Aufbewahren Bargeld und Münzen. Und für zusätzliche 50 $ können Sie Ihr Monogramm auf die Rückseite prägen lassen, um es wirklich zu Ihrem zu machen.

Der beste Nicht-So-Slim Geldbörse mit Reißverschluss

Comme Des Garcons SA3100 klassische Geldbörse

Vielleicht haben Sie mehr zu schleppen, als ein mickriges Kartenetui aufnehmen kann, oder vielleicht möchten Sie einfach nur eine größere, auffällige Brieftasche für, Sie wissen schon, die Flexibilität. In beiden Fällen verweisen wir Sie auf die charakteristische Zip-Geldbörse von Comme des Garçons. Seit Jahren ist die quadratische Ikone die erste Wahl für stilbewusste Leute, die nach einem großen und praktischen Taschenbuch suchen, sowie für CdG-Stans, die nach etwas suchen, irgendetwas sie können es sich leisten Straßenmarkt von Dover. Sie sind in einer scheinbar unendlichen Auswahl an Farben, Mustern und Größen erhältlich, aber wenn Sie uns fragen, ist dieses Trimmermodell in einem lustigen Uni-Farbton genau das Richtige für Ihr Geld.

Das Beste aus zwei Welten

Celine Geldbörse mit Reißverschluss und abnehmbarem Kartenhalter

Sie mögen die Größe und den Stil der Brieftasche von Comme des Garçons, möchten aber gelegentlich die Leichtigkeit und Bequemlichkeit eines Kartenhalters? Hedi Slimane hat die Antwort. Celines Geldbörse mit Reißverschluss ist mit dem frisch wieder eingeführten Arc de Triomphe-Monogramm des Labels geschmückt, mit einem üppigen Lammfellfutter, einem geräumigen Inneren mit einer integrierten Tasche und einem herausnehmbaren Kartenetui aus Leder, um Ihre Abende etwas weniger sperrig zu machen.

Die beste Low-Key-Luxe-Brieftasche

Louis Vuitton mehrfache Geldbörse

Die Kombination aus Louis Vuittons 160-jähriger Geschichte legendärer Drucke und der Spätzeit Virgil Ablohs surrealistische Neigung hat bereits eine Handvoll explosiv auffälliger Textilien geliefert, wie die schillernde Reisetasche, die auf unserer gelandet ist Bestes Zeug Liste ein paar Jahre zurück. Aber das Pariser Haus bleibt an der Spitze seines Spiels, wenn es um geht untertrieben auch Luxus, wie im Fall dieser wunderschön strukturierten Brieftasche. Sie ist eine kompakte Version eines traditionellen Bifolds, vollgestopft mit Kartenfächern und Taschen, aber dennoch schlank genug, um problemlos in Ihre Jeans zu schlüpfen.

Die beste praktisch unzerstörbare Brieftasche

Portemonnaie aus Segeltuch von Carhartt

Die erstklassige Arbeitskleidung von Carhartt ist so konzipiert, dass sie durch den Ringer geht, und die Geldbörse der Marke bringt die gleiche raue und durcheinandergebrachte Atmosphäre in ein taschentaugliches Accessoire. Wie seine einsatzbereiten Jacken (und Moodboard-taugliche Double-Knee-Hose), ist es aus dem unverkennbaren strapazierfähigen Segeltuch der Marke gefertigt, sodass es nicht gebabysittet werden muss. Natürlich ist es in dem Braunton erhältlich, der jetzt gleichbedeutend mit Carhartts robust aussehenden Waren ist, aber für 30 Dollar ist es schwer, mit einem der verfügbaren Muster etwas falsch zu machen.

Die beste Geldbörse, die Sie tragen können

Der einfachste Weg, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Brieftasche nie verlieren? Lassen Sie es nicht in Ihrer Gesäßtasche; hänge es dir stattdessen um den Hals. Wie alles, was der amtierende dunkle Lord der Mode berührt, betont diese Brieftasche die Form (eine lange, schöne Halbbogensilhouette) über Verzierungen, ohne Kompromisse bei der Art von Funktionalität einzugehen, die Sie von einem Accessoire im Taschenformat erwarten, nach dem Sie greifen werden Täglich. Das Äußere aus poliertem Kalbsleder verdeckt die Innentaschen mit Reißverschluss sowie viele Steckplätze für die Karten, die Sie brauchen, wenn Sie das nächste Mal Ihre Miete bei einem der Marken in die Luft jagen Monolithische Flagship-Stores.


Plus 21 weitere Brieftaschen, die wir lieben

Aries schwarze Karabiner-Geldbörse

Die wunderschöne Nummer aus Kalbsleder von Aries bietet dank eines raffinierten integrierten Karabiners, mit dem Sie sie an Ihrer Hose befestigen können, einige ernsthafte Funktionen – und verleiht Ihren Herbstanzügen dabei eine Dosis Gorpcore-Flair.

Visvim Essentials-Etui aus Leder

Ob Ziegenleder tatsächlich das GOAT-Leder ist, steht noch nicht fest, aber diese Brieftasche wird trotzdem schön altern.

Geldbörse “Hipster” aus Lucchese

Die erstklassigen Cowboystiefel von Lucchese sind aus dem besten Dang-Leder westlich des Mississippi gefertigt. Warum bringen Sie nicht etwas von dieser Yeehaw-Energie mit, wohin Sie auch gehen?

Corbina-Geldbörse von La Matera

Hochwertiges italienisches Leder trifft auf perfekten südwestlichen Charme.

Die Flat Head Shell Cordovan Kleine Geldbörse

Wenn Ihr Portemonnaie aus der gleichen Lederart gefertigt ist wie Ihre feinsten Abendschuhe, wissen Sie, dass es auf lange Sicht drin ist.

Dries Van Noten Kartenetui aus Lederkordel

Der seltene 2-für-1-Designer-Deal, der all Ihren Kleinkram in Ordnung hält und total krass aussieht, wenn Sie um Ihren Hals baumeln.

La Portegna “Humphrey” doppelseitiges Kartenetui

Eine schmale Geldbörse muss nicht langweilig sein – bringen Sie mit dieser hübschen pflanzlich gegerbten Version ein wenig Sonne in Ihr Accessoire-Spiel.

Bottega Veneta Kartenetui aus Kassetten-Intrecciato-Leder

Wie Hermès-Orange oder Louboutin-Rot ist Bottega-Grün jetzt ein echtes Markenzeichen, das über die Schuhe und Einkaufstaschen der Marke gespritzt wird. Wenn Sie auf Farbe stehen, es aber in einer kleineren Dosis wünschen, ist ein kompakter Kartenhalter Ihre beste Wahl.

Filson Smokejumper-Geldbörse

Hergestellt aus strapazierfähiger, gewachster Baumwolle, die einiges aushalten kann – und dafür umso besser aussieht.

Brieftasche “Victoire” von Maison Goyard

Goyard ist der Erfinder von handbemalten Luxusgütern aus beschichtetem Segeltuch sowie deren Taschen und Brieftaschen sind geradezu legendär. Man kann also mit Sicherheit sagen, dass Sie den Scheck haben, wenn Sie dies aus Ihrer Gesäßtasche ziehen.

Kapital Mini-Brieftasche aus Knochenleder mit Daumen nach oben

Eine stilvolle Erinnerung daran, dass Tod und Steuern die einzigen Garantien des Lebens sind.

Dickies Geldbörse aus Leder mit Kette

Old-School-Brieftasche mit Kette, hergestellt von der immer robusten Workwear-Legende.

Maximum Henry x Bonobos Geldbörse

Eine verbeulte, abgetragene Ledertasche im Old-School-Stil – genau wie die, die dein Vater früher getragen hat.

Doppelte Pendleton-Geldbörse

Was gibt es Schöneres, als Ihr kaltes Bargeld warm zu halten, als mit einer Pendleton-Brieftasche mit Wolldecke?

Tanner Goods Journeyman Geldbörse

Strapazierfähig, kompakt und mit dem kultigen English Bridle-Leder ausgestattet: das, was wir in der Brieftaschen-Überprüfung als dreifache Bedrohung bezeichnen.

Corter Leather klassisches Bifold

Geben Sie ihm ein oder zwei Jahre Zeit, und dieses natürliche pflanzlich gegerbte Leder wird eine reiche, schöne Patina entwickeln.

Bellroy Hide & Seek RFID-Geldbörse

Eine weitere RFID-Blockierungsoption in glattem, unauffälligem braunem Leder.

RRL Indigo-Denim-Kartenetui

Möchten Sie etwas Denim mit Ihrem Denim?

Ettinger Trensenleder flaches Kreditkartenetui

Ein wenig Farbblockierung reicht bei etwas so Kleinem wie einer Brieftasche aus.

Susan Alexandra Moo Karteninhaber

Portemonnaies dürfen Spaß machen, Leute.

Continue Reading

Culture

Predator Turns 35: A Look Back at Sci-Fi’s Most Subversive Creature Feature

Avatar

Published

on

John McTiernan’s 1987 sci-fi horror hybrid predatorbesides being the source of one of the funniest interactions in my immediate family, she’s one of the few in her late 20sth century films muscular men firing big guns that I feel like I can make a case for actually being intelligent. Coming towards the end of the decade that gave us iconic action thrillers like First blood (1982) and The Terminator (1984), predator is a provable ’80s classic that takes the “tough guy” image so popular among movie heroes at the time and strips it of its mystique with all the brutal efficiency of its titular creature skinning its prey.

Taken together, these films offer a strange meditation on modern notions of masculinity and how they have evolved over the past 35 years.

predator is a film tailored specifically for men. The action begins with all the machismo, gritty jokes, and literal flexing of arm muscles a man could want as Vietnam veteran Major Alan Schaefer (Arnold Schwarzenegger) leads a top-notch team of other burly and fast-talking military men on a rescue mission in the jungle of one of those nameless South American banana republics that were so popular in action movies back then. Next to them is Dillon (Carl Weathers), Schaefer’s old war mate turned Langley spy. There are gunfights, one-liners, and explosions galore.

But as the action cools, Schaefer’s team begins to suspect they aren’t the only “predators” stalking the bush. One by one, they are then systematically slaughtered by an enemy that is both technologically and physically superior. With each grueling death, McTiernan and co. dismantle the carefully constructed image of the ’80s “tough guy,” reducing action icon Schwarzenegger to a terrified man running for his life in a dark and brutal landscape as he is confronted by an unearthly enemy is being pursued. His guns, his brawn, and his damn torpedo attitude will kill him if anything. He’s forced to play the game differently, relying on guerrilla tactics and old-fashioned ingenuity to wage an asymmetric war in which he’s certainly at a distinct disadvantage. As a result, predator Considered one of the most subversive films to ever gain mainstream traction, it offers one of Schwarzenegger’s best and most nuanced performances of his long and eventful career.

The film’s success led to a plethora of sequels of diminishing returns. The first of these, 1990s predator 2– Remember when all it took for a sequel’s title was just a number and not a silly and absurdly dramatic subtitle? Ah, the glory days – starring Danny Glover (another 80’s action icon) who reunited him with another Deadly Weapon (1987) Graduate, Gary Busey. The reception was initially lukewarm and Time has changed little about that– For my part, absolutely abhor This film – the sequel nevertheless deepened and expanded the mythology of the series.

Almost fifteen years later, long before Tony Stark ever dreamed of assembling the Avengers into Marvel’s popular “movie universe” 20th Century Fox has crossed its two action-horror houses to lure in audiences Alien VS Predator (2004) and a subtitled direct sequel requiem (2007). The films were moderate successes, with the first manages to win One of his biggest skeptics, legendary film director James Cameron (director of Foreigner), although the second fought to keep the charm of the first version, although presenting one of the most popular and best designed hunters to date.

The series would return again in 2010 with a self-titled sequel predators, directed by Nimród Antal, with no small influence from producer Robert Rodriguez. I’ve always found this film to be a criminally underrated one, as it’s the first film since 1987 that seemed to understand the original’s subversive themes and worked to build on that, playing the audience against their own expectations in the same way as the first. Coupled with strong performances from Adrien Brody and Alice Braga as unconventional leads and a who’s who supporting cast of some of the best character actors in the business, predators is the rare sequel that works, even if it doesn’t capture the magic of the Arnie-led original – but then again, it doesn’t try, and that gives the film no small amount of credit.

Less has been said about 2018 The robber, the better. Despite a solid lead from Boyd Holbrook, the film ditches all nuance and tension-building technique in favor of loud, bombastic action pieces and humor that lands with a thud. Critics and audiences alike hated it, and the hideous, crass image gave them every reason to.

The series then returned for a prequel directed by Dan Trachtenberg to deliver arguably the best predator movie since the original. 2022 prey turns the clock back to the early 18thth Dating back to the 19th century, it incorporates indigenous actors as the main protagonists and takes a back-to-basics approach to storytelling. Amber Midthunder’s Naru joins Schwarzenegger’s Major Schaefer as a skilled warrior whose wits become the ultimate weapon in a deadly game of cat and mouse with an otherworldly enemy. A quieter, more suspenseful film than its predecessor, prey is the perfect homage to the subversive original and a worthwhile addition to the quarter-century-old sci-fi series, with at least one major news outlet calling the film “a franchise masterpiece.”

The best films of the predator Shows offer a compelling thesis: might doesn’t always make right, and fragile egos often lead to grim demise.

Since 1987, the series has been kept alive between films thanks to the media comics and video games. Published mainly by Dark Horse Comics and now owned by Wonder (take over everything, right?) the predator Comics have been instrumental in expanding the mythos and maintaining the series’ niche fan base. In comics and novel adaptations, the terrifying creatures, who remain nameless in the film, have come to be known as “Yautja” and the inner workings of their Clan warrior society have been extensively explored.

Thirty-five years and five mainline films later, what’s the deal with the predator Series that captivates the audience? As I said before, I think the original is one of the most intelligent films ever written – the idea of ​​taking a person, depriving them of resources and allies, and forcing them to rely on their wits alone to do it outwitting and eventually defeating an inhuman enemy is a very classical, even mythological, concept. It’s also the stuff of classic horror movies like Carpenter’s Halloween (1978), which almost single-handedly produced a whole subgenre. The concept is malleable and can be translated into any number of different contexts in which people remain the perpetual outsiders. It’s sort of a David and Goliath story when that story is taken out of context.

The original’s subversive genius simply traded lecherous teenagers for burly action heroes (the guys who always win in their own movies) and bet (what we would now call “toxic”) masculinity held in court sexuality. action hero Arnold Schwarzenegger into the stockier, masculine equivalent of the much-discussed “last girl” Trope is the ultimate prank of a mad genius, making the original as absurdly engrossing as it is downright creepy. The same trope is picked up again and played right into it preywhich in turn reinforces the notion that the best predator Movies are the ones that stick to the brilliantly simple concept of this 1987 classic.

Given the success of prey As for streaming, there’s little doubt that the series will return in some shape or form. And 35 years later, it has proven its staying power. But what value do these stories really offer us? So often they’re lumped together with down-to-earth action movies or discount sci-fi movies and presented as a trade in cheap B-movie thrills (the predator 2 and The robber certainly do). But such analyzes ignore the irreverent boldness of the original, the wrinkled morality of the 2010s predators (the unexpectedly sinister Topher Grace is doing this work) and the contemplative, unorthodox focus of prey.

Taken together, these films offer a strange meditation on modern notions of masculinity and how they have evolved over the past 35 years. Challenging cultural perceptions left and right, the best films of the predator Shows offer a compelling thesis: might doesn’t always make right, and fragile egos often lead to grim demise.

The Christian tradition has codified this notion over the centuries, propagating conventional sayings such as “the meek shall inherit the earth, which itself arose from Jesus’ own extrapolation of Psalm 37 in Matthew 5,” while still demonstrating that “Pride precedes the fall” (Proverbs 16:18). Strength of character seems to count for more than brawn, though the latter has its proper applications of place and time. predator articulates a similar notion when a guilt-ridden Schaefer, after learning that he and his team were tricked by his CIA friend into killing dozens of enemies, says, “My men are non-dispensable, and I’m doing these.” Kind of work not.” He repeats, “We’re a rescue team. No assassins.”

Schaefer is an efficient soldier, but one who acts with a clear sense of right and wrong, motivated by compassion. Not only does he show respect for Captain Hopper when he argues with a disparaging Dillon (“He didn’t disappear! He was skinned alive!”), but he also protects Anna Gonsalves (Elpidia Carrillo), making sure she’s the only other character is who survives. in the predatorsLoner Royce (Adrien Brody) must save his own humanity and learn to trust his new ally Isabelle (Alice Braga), learning that human connections and communication are his only hope for survival.

Believe it or not, in the best of these edgy movies, there’s some kind of morale at work. The Yautja Hunters will test the leader’s strength of character and creative acumen as well as their physical abilities. In which predator In series, the meek may not inherit the earth—but chances are they’ll survive an encounter with a Yautja. And if all else fails – as Naru says in it prey– you just have to be smarter than a beaver.

Continue Reading

featured